Kanonen statt Butter. Ernährung und Propaganda im »Dritten Reich«

Plakat Kanonen statt Butter / 2006Plakat Kanonen statt Butter / 2006 / © Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum / Gestaltung Eckstein und Hagestedt, Kiel
Fisch essen / Jupp Wierz / Plakat / um 1940Bild 1 von 3Fisch essen / Jupp Wierz / Plakat / um 1940 / © Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum

Die historische Austellung thematisierte Kampagnen und Maßnahmen zur Verbrauchslenkung und Formierung und Festigung der »NS-Volksgemeinschaft« in den 1930 Jahren und im Zweiten Weltkrieg. Alltagshistorische Objekte wie Rezepthefte zum sparsamen Kochen, Haushaltsgeräte, Lebensmittelkarten oder Propagandaplakate belegten den Erfolg der Politik und Ideologie im Alltag der Bevölkerung.

Die in Kiel konzipierte Ausstellung wurde von verschiedenen Institutionen angefragt. Zu sehen war sie in Kiel (2006-2007), Dokumentationszentrum Prora auf Rügen (2007), Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (2008), Industriemuseum Elmshorn (2008), Stiftung Domäne Dahlem, Berlin (2009), Museen der Stadt Rendsburg (2010) und Kreismuseum Peine (2010). Die Ausstellung wurde von einem Vortragsprogramm begleitet und an den Ausstellungsstationen jeweils durch ergänzende Exponate in die Lokalgeschichte eingebunden. Es erschien zudem eine Begleitbroschüre mehr zur Publikation

Beitrag in der PAZ zur Ausstellung in Peine / 2010
Informationen zur Ausstellung in Dahlem / 2009
Dokumentationszentrum Prora
Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
Industriemuseum Elmshorn
Domäne Dahlem
Museen der Stadt Rendsburg
Kreismuseum Peine

©2017 RETROKONZEPTE